Events Archiv

Liste der vergangen Events!

Vortrag über die Rheinauen mit Herrn Sebastian Paulus

Datum: Freitag, 23. September 2022
Beginn: 19:00 - 21:00
Vortrag
Leben-am-Rhein-Von-Geschichte-und-Handwerk-in-elf-290815

Vortrag – „Unterwegs in den Rheinauen- Leben am Rhein“

Ein Streifzug durch die Dörfer und Ortschaften von Süden bis Norden mit Schwarzwaldguide Sebastian Paulus

Eintritt Kostenlos, Getränke und Imbiss gegen eine kleine Spende, diese wird an das „Herzprojekt Rastatt“ gespendet

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Kinderbasteln mit Marianne Seitz von der Bastelstube Marianne

Datum: Donnerstag, 22. September 2022
Beginn: 15:00 - 16:30
Kinderlesung
DSC00954

Wir basteln Windlichter für Innen und Außen

Preis: 5,- € pro Windlicht

Anmeldung erbeten!

Kinderlesung Martina Türschmann – „Miesegrimm in Gefahr“ ab 8 J.

Datum: Samstag, 10. September 2022
Beginn: 14:30 - 15:30
Kinderlesung
Cover M in Gefahr mit Logo

Was ist los im Wald? Felix, sein Bruder Sebastian und ihre Koboldfreunde müssen es mit ei- nem Feind aufnehmen, der nicht nur den Wald zerstört, sondern auch das Gebiet der gehei- men Waldwesen bedroht. Doch das ist noch nicht alles. Eine Schneise der Verwüstung läuft direkt auf Miesegrimms Burg zu. Auf ihrer verzweifelten Suche nach der Ursache geraten sie zu einer Höhle, die in Balduin und Benedikt alte Ängste weckt. Die Kobolde befürchten einen magischen Gegner. Mutig stellen sich Felix, Sebastian, Balduin und Benedikt der Gefahr.

Eintritt Kostenlos

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Irene Dorfner – Krimi „Der Schuh der Diva“

Datum: Freitag, 2. September 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
diva

Die Mühldorfer Schauspielerin Ilona Baumgartner wird gejagt und verschwindet. Nicht spurlos, denn zurück bleibt ihr Schuh. Leo Schwartz ermittelt, auch wenn handfeste Beweise für ein Verbrechen fehlen. Dann wird die Haushälterin und Freundin der Diva erschossen. Die Spur führt Leo Schwartz bis nach London, wo er und der neue Kollege Alfons Demir gemeinsam mit Scotland Yard eine unfassbare Verschwörung aufdecken, die bis nach Deutschland reicht…

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Dr. Denise Deck – Reisebericht „Hundert Länder im Leben – Lustige Reiseanekdoten aus aller Welt“, Dr. Erich Schröder „Begegnungen in Peru“

Datum: Freitag, 12. August 2022
Beginn: 19:00 - 21:00
Lesung
20220708_145734

Schon seit ich denken kann begeistere ich mich für fremde Länder. Nahezu alles rund um den riesigen Globus fasziniert mich. So war mein Ziel, hundert Länder in diesem Leben zu bereisen, schon früh gesetzt. Kürzlich feierte ich meinen 50. Geburtstag und schaue mittlerweile auf Abenteuer in 79 Ländern auf der Erde zurück. Irgendwann fing ich an zu schreiben, um die vielen tollen Erlebnisse festzuhalten. Ich dachte „für später, wenn wir mal alt sind und nicht mehr reisen können. Dann haben wir nicht nur die Erinnerungen als Bilder im Kopf, sondern können sie auch nachlesen. Denn wie viele kleine, lustige und spannende Anekdoten vergisst man im Laufe der Zeit“. Wie oft hatte ich in atemberaubenden Momenten gedacht „dieses Bild wird einmal Teil meines letzten Films kurz vor dem Tod sein“.
Dieses Buch ist Teil 1 der Serie „Hundert Länder im Leben“. Es geht nach Indien, auf eine Kreuzfahrt ins Mittelmeer, nach Thailand, Tschechien, Deutschland, Österreich, Frankreich, VAE, USA und Island.

Dr. Erich Schröder „Begegnungen in Peru“:

Der Autor, Ingenieur, Arzt, Journalist, Lebenskünstler und Vielreisender, berichtet in vielen kleinen Episoden über seine Erlebnisse und Erfahrungen aus zahlreichen Reisen nach Südamerika. Und immer wieder von Begegnungen mit den Menschen dort und mit anderen Reisenden. Südamerika, das sind faszinierende Landschaften und magische Stätten alter Kulturen, heiße Rhythmen und getragene Panflötenklänge, Papageien, Brüllaffen, Kaimane und Alpakas, einfachste Mahlzeiten und Gourmetküchen und vor allem stolze und liebenswerte Menschen. Seine Reisen führten den Autor zu den schneebedeckten Gipfeln der Anden, durch den Dschungel der Amazonasregion, entlang den Wüsten der Pazifikküste und in malerische Orte, verträumte Kleinstädte und Megacitys. Und meist auch insbesondere nach Peru. Dieses Buch versteht sich als eine Liebeserklärung an ein Land und einen Kontinent. Und mehr als das. Die teils lustigen teils nachdenklichen Episoden zeigen auch die Vielfalt des Reisens und geben eine Ahnung vom Wert des Reisens für die eigene Bildung, Toleranz und Lebenserfahrung.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Kinderbasteln mit Marianne Seitz von der Bastelstube Marianne – ABGESAGT!!!

Datum: Donnerstag, 11. August 2022
Beginn: 14:30 - 16:00
Kinderlesung
DSC00954

Wir basteln Windlichtgläser für Innen und Außen -ABGESAGT!

Preis: 5,- € pro Windlicht

Anmeldung erbeten!

Lesung Natascha Radix – Fantasy „Die Kinder der Sonne“

Datum: Freitag, 5. August 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
Book-Cover-2-scaled

Bei „Die Kinder der Sonne“ handelt es sich um den Debütroman der Autorin. Die liebenswerten Charaktere und das High-Fantasy Setting sind mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet worden, nehmen sich selbst aber nicht zu wichtig — der Humor kommt also keinesfalls zu kurz. Nach dem Tod ihrer Eltern flieht die zwölfjährige Linnea zusammen mit ihrer besten Freundin, einer Wölfin, vor den todbringenden Schattendämonen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Auserwählten, der laut einer Prophezeiung die Sonne in das finstere Königreich zurückbringen soll. Doch kommen die Gefährtinnen noch rechtzeitig, um ihn vor seinem sicheren Tod zu retten? Wagemutig begeben sie sich auf die gefährliche Reise in das Herz von Linnica, ohne zu ahnen, dass ihr eigenes Leben bereits auf dem Spiel steht…

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Thomas Herzsprung – Thriller „Der Behandler“

Datum: Freitag, 29. Juli 2022
Beginn: 19:00 - 21:00
Lesung
Lesung_Webeplakat_2

Das Thriller-Debüt von Thomas Herzsprung wurde 2021 mit dem Planet-Award als „Buch des Jahres“ ausgezeichnet. 

Er will dir helfen? Dann renn um dein Leben!

Die Morgendämmerung taucht den See im Stadtwald in ein unwirkliches Licht. Am Ufer liegt eine tote junge Frau. Bis auf ein Leinentuch um die Hüften ist sie nackt. Wohl platzierte Schnitte ziehen sich entlang der Venen über Arme und Beine. Ihr Mund ist eine blutige, zahnlose Höhle, der Schädel kahl rasiert. Hauptkommissar Falk Bachmann ist müde, und solange es ihm gelingt, sein eigenes düsteres Familiengeheimnis zu verdrängen, lässt ihn alles kalt. Doch die Brutalität, mit der die Frau vor ihrem Tod misshandelt wurde, setzt selbst ihm zu. Polizeipsychologin Dr. Juliane Klawitter vermutet die Tat eines Psychopathen, der wieder zuschlagen wird. Und tatsächlich taucht schon bald eine zweite Leiche auf. Falk und Juliane verfolgen einen Serienmörder, der seinen Opfern in einer rituellen Behandlung die Weiblichkeit raubt. Doch je mehr Falk und Juliane das Tatmuster des Killers entschlüsseln, desto unklarer ist: Wer ist der Jäger, wer der Gejagte?
Der erste Fall für Polizeipsychologin Dr. Juliane Klawitter und Hauptkommissar Falk Bachmann, der nicht nur gegen einen Psychopathen, sondern auch gegen seine eigene Vergangenheit ankämpft.

Eintritt inkl. ein Getränk: 10,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Vortrag Heike Schmitt- Erkenntnisastrologie für Neugierige und Wissen-Wollende

Datum: Samstag, 23. Juli 2022
Beginn: 14:30 - 16:00
Lesung
51yrftWx61L

Heike Schmitt führt Sie in die Welt der Astrologie. Geben Sie bei Anmeldung Ihr Geburtsdatum, Ihre Geburtszeit und den Geburtsort an und Sie erhalten bei der Lesung ein für Sie extra ausgearbeitetes Geburtshoroskop!

Besondere Bücher für die „NEUE ZEIT“

Die Erde befindet sich gerade,  an einem „Medizinisch und Geschichtlichen Wendepunkt.“

Doch was die meisten Menschen gar nicht wissen, auch im „Astrologischen Sinne, am Beginn eines
„NEUEN ZEITALTERS“ ca. alle 2160 Jahre wandert die Menschheit in ein neues Tierkreiszeichen des „Kosmischen TIERKREISES.“

Das Fische – Zeitalter ging zu Ende und die Wassermann – Ära hat begonnen.
Wenn ich jetzt sage, das die Menschheit endlich mit und durch die heilsamen Frequenzen dieser NEUEN ZEIT in das ersehnte und sogenannte „GOLDENE ZEITALTER“ kommen wird, ist das natürlich schwer zu verstehen oder zu GLAUBEN.
Darüber möchte ich gerne sprechen und es wird mich freuen Ihnen von dieser kommenden Zeit zu berichten.
ALL – LIEBE und Frieden werden gelebt.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Kinderbasteln mit Marianne Seitz von der Bastelstube Marianne

Datum: Donnerstag, 14. Juli 2022
Beginn: 14:30 - 16:00
Kinderlesung
DSC00954

Wir basteln maritime Fenster-Dekoration

Preis: 5,- € + Verbrauchsmaterial

Anmeldung erbeten!

Lesung Dragana Oberst – Biografischer Roman „Jenseits der weißen Linie“

Datum: Freitag, 8. Juli 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
9783940666536_1439121188000_xxl

Im Belgrad der sechziger Jahre zerfällt eine Familie: Janas Vater verschwindet eines Tages, die Mutter wandert nach Deutschland aus, um der Arbeitslosigkeit und Armut in Titos Jugoslawien zu entkommen. Die Kinder bleiben bei einer Pflegefamilie zurück, bevor auch sie voneinander getrennt werden. Das Mädchen wächst auf dem Land auf, bei Großmutter Dara. Die alte Bäuerin kümmert sich rührend um das Kind, doch gegen die anhaltende Sehnsucht nach der verlorenen Familie kann auch sie nichts ausrichten. Erst nach Jahren darf Jana zu ihrer Mutter nach Deutschland reisen. Aber noch ehe sie beginnen kann, die neue Welt verstehen zu lernen, beschließen die Behörden, sie bis zum Schulabschluss zurückzuschicken. Für weitere drei Jahre wird Jana von der Mutter getrennt. Ihre Rückkehr nach Jugoslawien offenbart einen neuen Bruch. Auch unter ihresgleichen ist sie plötzlich eine Fremde. Als das Mädchen Anfang der siebziger Jahre endgültig nach Deutschland zieht, gerät es auf der Suche nach sich selbst in schwere Konflikte.
Die Figur und das Schicksal des Vaters bleiben für das Kind rätselhaft, denn niemand ist bereit, offen darüber zu sprechen. Lange nach seinem Verschwinden soll Jana ihn besuchen, aber der Ort, an dem dies geschieht, ist ein Ort des Schreckens.
Die Intensität des autobiographischen Romans entsteht durch ruhige, fast stille, ungewöhnlich ausdrucksstarke Bilder. Die Autorin konfrontiert den Leser mit der tiefen Verwundung, entstanden an frühen Wendepunkten im Leben eines Kindes und während seiner immerwährenden Suche nach Familie, Heimat und Identität. Sie stellt sich der Wucht des Schmerzlichen, indem sie unaufgeregt und detailkonzentriert schreibt, wann immer sie das real Fürchterliche schildert. Der parallele Entwurf einer uns verlorengegangenen, unverbrauchten Welt bildet dazu einen fesselnden Kontrast.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Matthias Teut – Fantasy Eskrinor-Das Reich der Zwerge“

Datum: Freitag, 1. Juli 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
eskrinor

Willkommen in der Welt von Eskrinor »Sie ist nur eine Köchin, die sich in den Kopf gesetzt hat, Kriegerin zu spielen.«

Seit der Orden der magiebegabten Menschen die Handelsstadt Crem übernommen hat, blicken die Elben mit Argwohn auf sein Erstarken. Als Magister des Ordens in die Elbenreiche eindringen, droht ein Krieg. Das benachbarte Zwergenvolk Eskrinors steht plötzlich zwischen den Fronten.
Da kommt dem unbegabten Magister Jamon ein Gerücht zu Ohren, das seine Welt auf den Kopf stellt. Die Zwergin Brynnbett verläuft sich in den tiefen Stollen unter Eskrinor und erfährt von den unheilvollen Plänen des Stammesvaters, während weit im Osten der Waldelb Raiwen verzweifelt versucht, die Elbenfürstin und ihre Thronfolgerin zu heilen. Schon bald werden sie alle von der Bedrohung des Krieges eingeholt, ohne zu ahnen, wie eng ihre Schicksale verbunden sind. Können die drei das Blatt noch wenden?

„Der grandiose Auftakt von Matthias Teuts Eskrinor-Trilogie.Bildgewaltig, hochspannend und absolut magisch!“ (Sabrina Schuh, Autorin)

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Termin wird verschoben! – Lesung Brina Stein – Kreuzfahrtlesung – Roman „Kreuzfahrt mit Papa“ – Termin wird verschoben!

Datum: Freitag, 24. Juni 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
Kreuzfahrt mit Papa_Cover

Sabine ist eine überaus erfolgreiche Eventmanagerin aus Berlin. Erst vor Kurzem wurde sie kinderlos geschieden. Sabine ist nicht gerade begeistert, als ihr humorvoller Papa Werner sie anlässlich seines 80. Geburtstags zu einer einwöchigen Kreuzfahrt in der Adria ab Venedig einlädt. Vater und Tochter trennen nämlich Welten. Sabine findet sich schließlich in einer Luxussuite mit Butler wieder. Im Urlaub angekommen, überschlagen sich die Ereignisse. Es stellt sich heraus, dass ihr Papa die Mitreisende Hilde schon aus Deutschland kennt. Zudem hat Hilde einen überaus attraktiven Sohn im Gepäck, der sich eindeutig um Sabine bemüht. Als auch noch ihr platonischer Freund Ralf aus heiterem Himmel aufkreuzt und ihr seine Liebe gesteht, scheint das Chaos perfekt. Tief in ihrem Inneren sind Sabines Gedanken aber auch immer noch bei ihrem Ex-Mann. Für die Businessfrau wird diese Kreuzfahrt zu einer Reise, die ihr Leben und sie selbst für immer verändert. In ihrem 11. Buch entführt Kreuzfahrtautorin Brina Stein ihre Leserschaft zu traumhaften Destinationen in die Adria und schenkt ihr ein Kreuzfahrterlebnis, wie es früher war.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Ina Linger und Cina Bard – Fantasy „Magisch versetzt“

Datum: Freitag, 17. Juni 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
magisch

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft liegen nahe beieinander – manchmal sogar näher, als einem lieb ist.

Die 17jährige Zuzanna kann es kaum glauben: Auf der Wochenendreise zu ihrer Tante Marine, die in der wunderschönen Altstadt Colmars im Elsass lebt, läuft ihr gleich am ersten Tag ausgerechnet ihr gutaussehender Klassenkamerad Raphael über den Weg. Noch unglaublicher ist für die eher schüchterne Zuza, dass der Junge, für den sie heimlich schwärmt, offenbar gern Zeit mit ihr verbringen will – bis er plötzlich spurlos verschwindet und nur wenig später zerrupft, verängstigt und vollkommen verwirrt zurückkehrt.
Was Raphael Zuzanna über seinen Verbleib erzählt, lässt sie allerdings schnell an seinem Verstand zweifeln: Eine Hexe habe ihn entführt und in das 18. Jahrhundert gebracht, um sein Blut für einen mysteriösen Zauber zu benutzen. Selbstverständlich kann Zuza das nicht glauben – bis die Hexe plötzlich vor ihr steht und sie zu ihrem nächsten Entführungsopfer macht …

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Kinderbasteln mit Marianne Seitz von der Bastelstube Marianne

Datum: Donnerstag, 9. Juni 2022
Beginn: 14:30 - 16:00
Kinderlesung
DSC00954

Mini-Zootiere: Wir basteln Tiere aus Minitöpfen

Preis: 5,- € + Materialaufwand

Anmeldung erbeten!

Lesung Felicity Green – Fantasy „Grabschwestern-Ein Violet-Grave-Mystery-Thriller“

Datum: Freitag, 3. Juni 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
Violet-Grave-BOOK-1-FRONT-EBOOK-HR

Ein spannend-schauriger Mystery-Thriller mit Friedhofsenthusiastin Violet Grave aus der erfolgreichen Highland-Hexen-Krimi-Serie von Felicity Green.

Würdest du deine eigene geistige Gesundheit aufs Spiel setzen, um Gerechtigkeit für andere zu erlangen?

Loch Laggandhu, Schottland, auf dem Gelände einer verlassenen viktorianischen Nervenheilanstalt:
Grabkünstlerin Violet Grave soll dabei helfen, menschliche Überreste auf dem ausgetrockneten Grund des Sees zu identifizieren. Eigentlich hat sie die übernatürliche Gabe, vergessenen Toten eine Stimme zu verleihen. Doch diese Gebeine wollen Violet ihre Geheimnisse nicht verraten.Knochenexperte David Bennett hält Violet für völlig ungeeignet, an den Ermittlungen beteiligt zu sein. Doch während sich die beiden näherkommen, stellt sich heraus, dass Violet geradezu prädestiniert dafür ist, sich mit den Patientinnen der Irrenanstalt zu identifizieren. Ein Grab auf dem Friedhof der ehemaligen Klinik übt eine unheimliche Anziehungskraft auf Violet aus. Als ihr diese Verbindung Albträume beschert, die sie in einen gefährlichen Strudel der Zeit reißen, ist es schon zu spät, sich dagegen zu wehren. Violets eigene begrabene Vergangenheit tritt zutage, sie entfremdet sich immer mehr von ihren wenigen Freunden – und am Ende fällt es ihr schwer, die schaurigen Träume von der düsteren Wirklichkeit zu unterscheiden. Kann Violet das Rätsel um die Klinik und seine Bewohner aufdecken, bevor sie selbst immer weiter in den Bann eines charismatischen Arztes mit ungewöhnlichen Behandlungsmethoden gerät – und sie dasselbe Schicksal ereilt wie die Frauen auf dem Grund des dunklen Sees?

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Herr Thönder – Kurzgeschichten „Was wird morgen sein?“

Datum: Freitag, 27. Mai 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
Deckblatt Wwms

Kurze Geschichten mitten aus dem Leben

Unser Leben ist von schicksalhaften Momenten geprägt. Entscheidungen, Begegnungen oder Diagnosen haben Folgen, die wir manchmal nicht sofort absehen können. Wie sich unser Leben dadurch verändert, sehen wir häufig erst im Nachhinein. Herr Thönder hat solche schicksalhaften Momente gesammelt. Sein Wissen über andere Menschen hat er mit seiner Vorstellungskraft über ihre Gedankenwelt verbunden und so Geschichten erschaffen, die ebensolche schicksalhaften Momente im Leben darstellen. Krankheit, Sterben, Tod und Traurigkeit, Mobbing und Umweltzerstörung spielen thematisch ebenso eine Rolle wie Freude und Hoffnung. Denn über allem steht unser Grundbedürfnis nach dem einen, höchsten Gefühl: Liebe! Die Geschichten sind manchmal nicht leicht zu ertragen, regen aber immer zum Nachdenken an.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Brigitte Peudupin-Desrue – „Capucine und der Werwolf“ – ABGESAGT!

Datum: Freitag, 20. Mai 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
P1050073 2

„Capucine und der Werwolf“ – „Capucine et Loup-Garou“ – ABGESAGT!

Mystische Familienlegende – Lesung auf Deutsch und Französich

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Die Lesung muss leider abgesagt werden

Kinderbasteln mit Marianne Seitz von der Bastelstube Marianne

Datum: Donnerstag, 12. Mai 2022
Beginn: 14:30 - 16:00
Kinderlesung
DSC00954

Basteln mit Groß und Klein für den Vatertag

Preis: Je nach Materialaufwand

Anmeldung erbeten!

Kerzen-Schimmer: Kerzen verzieren zum Mutter/Omatag für Kinder ab 8 Jahre

Datum: Samstag, 7. Mai 2022
Beginn: 11:00 - 12:30
Kinderlesung
278224019_489466636223188_5925188682702114414_n

Kerzen-Schimmer: Kerzen verzieren zum Mutter/Omatag für Kinder ab 8 Jahren

Kosten: 10,- € für das Material + 5€ Teilnahmegebühr

Anmeldung erbeten!

 

Lesung Martina Simonis – Fantasy „Hüter der Nacht -Das Lied des Aymurins“

Datum: Freitag, 6. Mai 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
Cover Hüter der Nacht

Die Hüter der Nacht um den alten Pukh Son führen ein eintöniges Leben. Daher ist die Aufregung gross, als sie nicht weit vom Oberen Tor auf dem Alten Pass einen Wanderer aus der Menschenwelt finden. Doch der anfänglichen Neugier folgen schnell Misstrauen und Ablehnung, als der Fremde sich als Feh zu erkennen gibt. Wer gibt schon gerne Verrätern Unterschlupf? Als aber der überlebenswichtige Nachschubtrupp aus dem Inneren Khuums ausbleibt, müssen die ungleichen Gefährten ein Zweckbündnis eingehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg in den Mutterbau.
Die Bedrohung der Welt der Pukh durch die Kämpfer Bachaals gibt den Kontrahenten die Chance, die Gegensätze zu überwinden. Werden sie sie nutzen, um auch den alles entscheidenden Kampf in den Feuern Khuums zu bestehen?
Im zweiten Band von „Das Lied Aymurins“ steht Tann im Mittelpunkt eines Geschehens, dessen Wurzeln in „Stillerthal“, dem gleichnamigen ersten Band der Fantasy-Reihe, liegen. Ist sein Schicksal vorbestimmt? Wird er sich der Dämonen entledigen können, auf seiner Suche nach dem noch fehlenden Teil des Amuletts …

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Musikalische Lesung mit Sandra Andrés – Roman „Als das Gras zu wachsen aufhörte“

Datum: Freitag, 29. April 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
8F68B67D-A33B-449C-A5B3-7A1E2D9DB46E_1_201_a

Eine bewegende Geschichte über alte und neue Liebe und die Macht der Vergebung. Ende der Neunziger erleben die Teenager Kaia und Gil zusammen ihre erste Liebe. Für beide ist ihre Beziehung vom ersten Moment an besonders, und doch steht etwas Unüberwindbares zwischen ihnen. Zwanzig Jahre und diverse gescheiterte Beziehungen später will Kaia das Problem an der Wurzel anpacken und nimmt wieder Kontakt zu Gil auf. Ihr anfänglicher Plan, ihre Vergangenheit zu verstehen, führt sie an einen Scheideweg: Lässt sie ihre Jugendliebe, mittlerweile geschiedener Vater, wieder in ihr Leben? Sie verbindet doch so viel: nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit, sondern auch die Liebe zum Schreiben! Ihr Wiedersehen stellt beide vor große Herausforderungen. Zwischen ihnen stehen viele alte Wunden und Jahre, in denen sie nicht grundlos verdrängten, was einst zwischen ihnen passiert ist.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Kinderlesung – Brigitte Gutmann „Robby der kleine Roboter“

Datum: Samstag, 23. April 2022
Beginn: 14:30 - 15:30
Kinderlesung
robby

Die neunjährige Clarissa und der siebenjährige Philipp sind Geschwister. Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Mutter schenkt ihnen ihr Vater zu Weihnachten den kleinen Roboter Robby, den der Ingenieur und Tüftler für seine Kinder erfunden hat.Robby funktioniert wie ein ferngesteuertes Auto und kann sprechen, gehen, Ball spielen, kicken, zählen, Taschen tragen, Treppen steigen, Einbrecher verjagen und sogar sich verlieben! Zur Familie gehört noch der Kater Mio. Zusammen mit Robby erleben die Kinder in sieben Geschichten spannende und lustige Abenteuer. Doch lest selbst…Die verspielten, witzigen Schwarz-Weiß-Illustrationen von Anna-Maria Oeser regen die kindliche Fantasie an.

Eintritt ist Frei

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Ann-Kathrin Wasle – Fantasy „Bittersüßer Nachtschatten“

Datum: Freitag, 8. April 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
Final-BN_Cover vorne

»Was würdest du vom Teufel verlangen, wenn er dir einen Wunsch gewährt?«
In einer vergessenen Basilika unter der Prager Altstadt stellt sich Rita diese Frage. Und sie muss nicht lange über eine Antwort nachdenken: Wie einfach könnte doch ihr Leben sein, wäre sie nur ein wenig selbstsicherer, ein wenig durchsetzungsfähiger im Umgang mit den Männern. Keine dummen Anmachen mehr, keine aufdringlichen Kunden im Job, kein Gepfeife auf der Straße – es klingt beinahe zu schön, um wahr zu sein. Und so spricht Rita ihre Bitte aus. Was sollte so ein unschuldiger Wunsch denn schon für Folgen nach sich ziehen?

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746

Lesung Brigitte Glaser – Regionalkrimi „Kaiserstuhl“

Datum: Freitag, 1. April 2022
Beginn: 19:00 - 20:30
Lesung
P1050066

Neuer Regionalkrimi „Kaiserstuhl“

Eine Stadt an der Grenze, zwei Menschen getrennt durch die Zeit des Krieges und die zarten Anfänge des europäischen Traums

Deutschland, 1962. Der französische Präsident Charles de Gaulle besucht zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg Bonn. Damit soll der Grundstein für die europäische Einigung gelegt werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Nervosität steigt. Der Elsässer Paul Duringer wird von höchster Stelle beauftragt, nach einer legendären Flasche Champagner zu suchen, die an Symbolkraft kaum zu überbieten ist. Sie steht stellvertretend für die Plünderungen der Deutschen im benachbarten Frankreich. Sein Weg führt zu einer Freiburger Weinhändlerin, Henny Köpfer. Die beiden kennen sich. Doch zwischen ihnen stehen die Ereignisse der letzten Kriegsjahre.

15,- € Eintritt inkl. Imbiss und Getränke – Anmeldung erbeten!

Einlass: 18.30 Uhr

Platzreservierungen unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746