Events

Ich halte Sie hier über alle Neuigkeiten, Termine für Lesungen, Aktionen und sonstigen Veranstaltungen, auf dem Laufenden.

Termine Lesungen 2021

Alle Daten ohne Gewähr

Infos zu Lesungen:

Wir halten Sie hier über die aktuellen Termine auf dem Laufenden:

Für unsere Lesungen gilt ab sofort die 3 G Regel: Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen müssen alle Besucherinnen und Besucher einen Geimpftennachweis, einen Genesenennachweis oder einen negativen Corona Antigen Schnelltest vorweisen. Auch die Kontaktdaten werden weiterhin von uns aufgenommen.

 

Freitag, der 22. Oktober 2021 – 19.00 Uhr Lesung Toni Feller – „Im Dienst der Gerechtigkeit – Meine spektakulärsten Kriminalfälle“

Wahre Kriminalfälle aus Karlsruhe und Umgebung!

Ein Bankräuber versteckt seine Beute an einem delikaten Ort. Ein Kleinkrimineller liegt tot im Garten seiner Eltern. Eine Frau erteilt den Auftrag, ihren Ehemann zu ermorden. – Die spannendsten und tragischsten Fälle schreibt das Leben immer noch selbst. Empathisch und hautnah erzählt der Kriminalbeamte und Mordermittler a. D. Toni Feller von seinen erschütternsten und bewegensten Kriminalfällen und lässt seine Leser tief in die Arbeit von Polizei und Justiz blicken.

Eintritt zur Lesung, Imbiss und Getränke 15,- € pro Person / Bitte vorher anmelden, da nur begrenzte Plätze vorhanden!

 

Freitag, der 29.  + Samstag, der 30. Oktober 2021 – Rastatter Krimitage

Programm: Freitag, der  29.10.2021 – 19-22 Uhr

Bernd Leix „Teuchelmord“

Kim Rylee „Bring mich ans Licht“

Jenna Theiss „Kaiserjagd“

Programm: Samstag, der 30.10.2021 – 18-21 Uhr

– Brigitte Glaser „Rheinblick“

– Eva Klingler „Täter, Opfer, schwarze Roben“

– G.F. Goldenfelds – Sinnbild Verlag „Du siehst mich nicht“

Karten können in der Wortwerke Buchhandlung ab dem 6. Okt. 2021 erworben werden – ES SIND MOMENTAN NOCH KARTEN VERFÜGBAR!

 

Freitag, der 5. Nov. 2021 – 19.00 Uhr Lesung Dennis Frank – Thriller „Funktionsstörung“

Fabian lebt mit seiner Familie in einem idyllischen Haus im Jahr 2070. Doch plötzlich lädt sein Vater Benedikt ihn und seine Familie zu einer zweiwöchigen Kreuzfahrt auf hoher See ein. Zuerst hält Fabian nichts davon, doch als er auf dem Schiff angekommen ist fühlt er sich fast wie zu Hause. Dieses Gefühl soll ihm allerdings nicht lange bleiben, denn eines Nachts schlägt ein Blitz in das Kontrollzentrum, das alle Roboter an Bord steuert, ein. Ab diesem Moment sind die Maschinen anders als sonst. Sie sind bösartig…

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

 

Freitag, der 12. Nov. 2021 – 19.00 Uhr Vortrag Manfred Lukaschewski –  „Aus dem Leben eines Mordermittlers“

Eintritt inkl. ein Getränk: 10,- € – Für Kinder nicht geeignet!

 

Freitag, der 19. Nov. 2021 – 18.30 Uhr „Winterreise nach Alaska“ Multivisions-Live-Vortrag – Doris Wiedemann

Die Journalistin Doris Wiedemann hat schon viele individuell geplante Motorradtouren in der ganzen Welt durchgeführt, bisher immer allein. Aber im Winter 2009 startet sie zu einem besonders extremen Abenteuer, diesmal gemeinsam mit einem ebenfalls reiseverrückten Freund: Die beiden wollen mit zwei Solomotorrädern durch den nordamerikanischen Winter fahren, bis hinauf zur Nordküste von Alaska.

Beginnend in New York rollen die beiden zunächst nach Florida. Am südlichsten Punkt des US-amerikanischen Festlandes beginnen sie offiziell ihre Tour, durchqueren den Kontinent und nehmen Kurs auf Alaska. Unterwegs besuchen sie die Motorradreise-Ikonen Dave Barr, Ted Simon und Helge Pedersen. Und nach rund 16.000 Kilometern, davon 6.000 Kilometer über Eis und Schnee, erreichen sie tatsächlich wohlbehalten die Prudhoe Bay, den nördlichsten Punkt der kontinentalen USA, der auf öffentlichen Straßen erreichbar ist. Doris Wiedemann ist damit die erste Frau, die den Dalton Highway im Winter mit dem Motorrad bezwungen hat. Und auch ihre nagelneue BMW F 800 GS hat gut durchgehalten.

Der Ablauf der Tour, die Begegnungen mit Land und Leuten, das nicht immer einfache Miteinander unter extremen Bedingungen – von all dem erzählt Doris Wiedemann in diesem Buch. Und natürlich davon, wie man mit seinem Motorrad bei Temperaturen bis -50 °C auf vereisten Pisten vorankommt, Schneestürme übersteht und dabei den Spaß am Reisen nicht verliert. Merke: Wer sich selbst Spikes in die Reifen schrauben kann, ist klar im Vorteil …Ein Motorradabenteuer der Extraklasse!

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Samstag, der 27. Nov. 2021 – 14.30 Uhr Kinderlesung Nadine Baumann „Kleine Monster, freche Geister“ ab 6 Jahren

Schon wieder kommt Sarah zu spät in die Schule, weil ein Uhrenkobold ihren Wecker verstellt hat. Das kleine Monster Knuffelpiet kann nur größer werden, wenn es jemandem Angst einjagt. Pauline, Chris und Tobi müssen einen Weg aus dem Verwirrgarten finden, sonst werden sie Schlag Mitternacht in Monsterstatuen verwandelt. Verzweiflung greift um sich, weil eine Horde Piraten aus einem verfluchten Buddelschiff entkommen ist. Ein eingemauertes Graffiti muss befreit werden und ein verwunschener Flaschengeist wird aus seinem Jahrhunderte alten Verlies gerufen. Sechs fantastische Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen warten auf kleine und große Entdecker und Gruselfans. Für Kinder ab 6 Jahren, mit Illustrationen der Autorin.

Eintritt Kostenlos, Getränke und Kuchen kosten extra

Samstag, der 4. Dezember 2021 – 14.30 Uhr Kinder-Lesung – Hans Peter Faller – Ludwig die Stadtmaus Band 4 – „Von Hochwassern, Masken, Glühwürmchen und wilden Orchideen“

Eintritt Kostenlos, Getränke und Kuchen kosten extra

Freitag, der 10. Dezember 2021 – 19.00 Uhr Lesung Bodo Efraem Danz „Das magische Dreieck“

Efraem, der einstige Atheist, 2013 von Gott berührt, begibt sich auf seiner ersten Pilgerreisen. Er reist alleine und nicht wie Freunde rieten, in einer Gruppe. Amorgos ist ein Ziel mit seinem weltberühmten Kloster der Panagia Chozoviotissa. Diese Insel ist sein zweites Zuhause. Und hier fasst er auch den Entschluss zum großen Ziel auf dem Berg Athos, dem Agion Oros, dem Garten der Panahia zu pilgern. Er sucht sich nicht irgendein Kloster aus. Ziele sind das Kelion Agia Triada Profourni und das ursprünglichste aller Athos Klöster, das Kloster Konstamonitou. Ihr seid eingeladen, den deutschen griechisch orthodoxen Christen Efraem auf seiner Pilgerfahrt zu begleiten!

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

 

Freitag, der 17. Dez. 2021 – 19.00 Uhr – Jahresrückblick – Bildvortrag über die Entsteheung der Wortwerke Buchhandlung und Lesung aus dem Buch „Ein Buchdackel erzählt – Geschichten aus dem Leben eines Buchhändler-Dackels“

von Claudia Neudörfer

Eintritt Frei!

 

Lesungen 2022:

– Freitag, der 07. Januar 2022 um 19.00 Uhr – Lesung Ann-Luzie Pan – Kurzgeschichten und Roman „The cut down Lemon tree“

Der Gesellschafts-Familien-Roman, angesiedelt in Sizilien von 2008 – 2012, ist aus der Perspektive einer Deutschen erzählt. Er beleuchtet ein Frauenschicksal, im Dickicht der Wirtschaftskrise und durchsäuert von der Mafia, einer Großfamilie, eingebunden in traditionelle Werte ohne Ausweg. Er lässt eine Generation mit einer ungewissen Zukunft, aber Hoffnung auf eine bessere Welt, genährt von einer nichtkappbaren Nabelschnur, zurück. Daran spiegelt sich das eigene Schicksal der Protagonistin wieder, die dabei ihren eigenen Weg findet, nachdem sie am emotionalen Spagat kapituliert ist. Eine wahre fiktionalisierte Geschichte, die der sizilianischen Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Nach dessen Lektüre werden sich sicher eigene kulturelle Sichtweisen leicht verschieben, nachdem man ausgiebig gelacht, geweint und gut gegessen hat. Ein Beitrag zur Völkerverständigung und Toleranz. Eine Aufforderung über den eigenen Tellerrand der eigenen kulturellen Welt zu schauen. Lesestimmen: „Dieses Buch … zeigt das sizilianische Leben in Perfektion.“ „ … geschrieben wie Sizilien ist, ein Traum.“

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 21. Januar 2022 um 19.00 Uhr – Lesung – Ilona Morsbach – Roman – „Die mit dem Pfarrrer tanzt“

Die junge Hamburgerin Mara hat ihren Mr. Right noch nicht gefunden, vielleicht, weil sie nicht gerade dem gängigen Schönheitsideal entspricht, vielleicht, weil ihre impulsive Art nicht gut bei der Männerwelt ankommt oder aber, weil sie schlichtweg immer Pech in der Liebe hatte. Zur Hochzeit ihrer Schwester besucht sie diese in einem verschlafenen Ort in Schottland. Ausgerechnet dort verliebt sich Mara Hals über Kopf in den äußerst attraktiven Greg. Dass ihr Traummann in einem anderen Land lebt, ist dabei ihr geringstes Problem. Entpuppt er sich doch als prominent. ‚Er spielt in einer anderen Liga‘, und das nicht nur, weil er Profi-Fußballer ist. Ihm laufen die Frauen gleich in Scharen hinterher, selbst eine überaus schöne und erfolgreiche Schauspielerin … Und als wäre Maras Gefühlswelt nicht schon kompliziert genug, tritt fast zeitgleich ihr früherer Schwarm Daniel zurück in ihr Leben … und zwar näher als Mara dies jemals für möglich gehalten hätte …

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 28. Januar 2022 um 19.00 Uhr – Lesung – Mauela Maer – „Der Sturm in Dir“

Die ehemalige Residenzstadt Rastatt birgt viele mysteriöse Geheimnisse. Ein altes Antiquitätengeschäft im ehemaligen Brunnenhaus, jenseits der Murg, offenbart seines auf schreckliche Weise. Es ist Julia noch nicht bewusst, als sie es betritt, dass sie damit eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt, die unvorstellbare Ausmaße annehmen: – dass aus diesem Grund, um sie herum Menschen sterben und letztlich sogar ihre Familie bedroht wird. Ihr Schicksal ist eng mit dem ihrer Vorfahrin verbunden, die im Jahr 1848, mitten in den Unruhen der Badischen Revolution, verzweifelt versuchte, dem Martyrium ihrer Ehe zu entkommen. Kann Julia, über 150 Jahre später, verhindern, dass sie einen ähnlichen Verlust erleiden muss wie ihre Ahnin? Sie muss unbedingt den Seelentrog finden – das Buch, das all die grauenhaften Vorgänge beenden kann. Zeigen ihr die Schlüssel den richtigen Weg? … und auf welcher Seite steht der …Dämon?

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Samstag, der 5. März 2022 um 14.30 Uhr – Vortrag Heike Schmitt – Astrologin und Autorin erstellt Ihnen Ihr eigenes persönliches Horoskop

„Erkenntnis-Astrologie für Neugierige und Wissen-Wollende“

Eintritt inkl. ein Getränk: 10,- €

– Samstag, der 19. März 2022 um 14.30 Uhr – Kinderlesung – Brigitte Gutmann „Robby der kleine Roboter“

Die neunjährige Clarissa und der siebenjährige Philipp sind Geschwister. Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Mutter schenkt ihnen ihr Vater zu Weihnachten den kleinen Roboter Robby, den der Ingenieur und Tüftler für seine Kinder erfunden hat.Robby funktioniert wie ein ferngesteuertes Auto und kann sprechen, gehen, Ball spielen, kicken, zählen, Taschen tragen, Treppen steigen, Einbrecher verjagen und sogar sich verlieben! Zur Familie gehört noch der Kater Mio. Zusammen mit Robby erleben die Kinder in sieben Geschichten spannende und lustige Abenteuer. Doch lest selbst…Die verspielten, witzigen Schwarz-Weiß-Illustrationen von Anna-Maria Oeser regen die kindliche Fantasie an.

Eintritt ist Frei

– Freitag, der 25. März 2022 um 19.00 Uhr – Lesung – Esther Destratis – Roman „Im Schatten des Frangipani – Unvollendete Vergangenheit“

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 1. April 2022 um 19.00 Uhr – Brigitte Glaser – Regionalkrimi – Neues Buch

– Freitag, der 8. April 2022 um 19.00 Uhr –  Lesung Fantasy – Ann-Kathrin Wasle

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 29. April um 19.00 Uhr – Lesung Sandra Andre´s – Roman „Wie warmer Juliregen“

Die junge Künstlerin Lara steht kurz vor ihrer Hochzeit mit ihrer Jugendliebe Tobias. Doch dann kommen ihr Zweifel: War das wirklich schon alles? Ist er wirklich der Richtige? Ein Urlaub mit ihrer besten Freundin soll Klarheit verschaffen. Dabei begegnet sie Leon, der ihr gehörig den Kopf verdreht. Aber ist ein heißer Flirt es tatsächlich wert, alles aufzugeben? Oder erwartet Lara doch etwas anderes von ihrem Leben? Ihr Weg zu sich selbst hält einige Abenteuer und Überraschungen bereit …

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 6. Mai 2022 um 19.00 Uhr – Martina Simonis – Fantasyroman „Stillerthal – Das Lied des Aymurins“

Wer ist die schwer verletzte junge Frau, die der Waldbauer Matthis am Rande der Matthisalm findet? Auf welchem Weg
kam sie in die abgelegene Gebirgsregion und wer ist der Vater ihres ungeborenen Kindes?
Ohne zu ahnen, auf welche Verstrickungen er sich einlässt, nimmt Matthis die Fremde bei sich auf und gewährt Lele und
ihrer in der Abgeschiedenheit des Bergbauernhofes geborenen Tochter Aeolin Unterschlupf. Als er einwilligt, auch das
ausgesetzte Kind mit dem auffälligen Amulett um den Hals bei sich aufzunehmen, setzt er ein Geschehen in Gang, das
Stillerthal in den Mittelpunkt einer viel älteren Erzählung vom Ursprung Aldan-Aymurins und der Allianz der drei Völker rückt.
Eine dramatische Auseinandersetzung um Unterdrückung und Aufbegehren, Mut und Aufopferung beginnt.
Die neue Fantasy-Reihe «Das Lied Aymurins» entführt den Leser in die archaische Welt der Menschen, Feh und Pukh, eine Welt voller Geheimnisse, in der vieles nicht so ist, wie es scheint. Doch diese Welt wird bedroht. Wird es den drei Völkern
gelingen, die alte Allianz zu erneuern und dem Feind Widerstand zu leisten? Es geht um nichts weniger als um das Leben.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 20. Mai 2022 um 19.00 Uhr – Frau Brigitte Peudupin-Desrue – „Capucine und der Werwolf“ – „Capucine et Loup-Garou“

Mystisches Märchen – Lesung auf Deutsch und Französich

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

– Freitag, der 27. Mai 2021 um 19.00 Uhr – Herr Thönder – Lesung „Was wird morgen sein? Kurze Geschichten mitten aus dem Leben“

Unser Leben ist von schicksalhaften Momenten geprägt. Entscheidungen, Begegnungen oder Diagnosen haben Folgen, die wir manchmal nicht sofort absehen können. Wie sich unser Leben dadurch verändert, sehen wir häufig erst im Nachhinein. Herr Thönder hat solche schicksalhaften Momente gesammelt. Sein Wissen über andere Menschen hat er mit seiner Vorstellungskraft über ihre Gedankenwelt verbunden und so Geschichten erschaffen, die ebensolche schicksalhaften Momente im Leben darstellen. Krankheit, Sterben, Tod und Traurigkeit, Mobbing und Umweltzerstörung spielen thematisch ebenso eine Rolle wie Freude und Hoffnung. Denn über allem steht unser Grundbedürfnis nach dem einen, höchsten Gefühl: Liebe! Die Geschichten sind manchmal nicht leicht zu ertragen, regen aber immer zum Nachdenken an.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 17. Juni um 19.00 Uhr – Lesung Ina Linger und Cina Bard – „Magisch versetzt“

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft liegen nahe beieinander – manchmal sogar näher, als einem lieb ist.

Die 17jährige Zuzanna kann es kaum glauben: Auf der Wochenendreise zu ihrer Tante Marine, die in der wunderschönen Altstadt Colmars im Elsass lebt, läuft ihr gleich am ersten Tag ausgerechnet ihr gutaussehender Klassenkamerad Raphael über den Weg. Noch unglaublicher ist für die eher schüchterne Zuza, dass der Junge, für den sie heimlich schwärmt, offenbar gern Zeit mit ihr verbringen will – bis er plötzlich spurlos verschwindet und nur wenig später zerrupft, verängstigt und vollkommen verwirrt zurückkehrt.
Was Raphael Zuzanna über seinen Verbleib erzählt, lässt sie allerdings schnell an seinem Verstand zweifeln: Eine Hexe habe ihn entführt und in das 18. Jahrhundert gebracht, um sein Blut für einen mysteriösen Zauber zu benutzen.
Selbstverständlich kann Zuza das nicht glauben – bis die Hexe plötzlich vor ihr steht und sie zu ihrem nächsten Entführungsopfer macht …

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

 

 

 

 

 

 

Termine Kinderbasteln:

Wegen den Corona Beschränkungen können wir Ihnen

im Moment keine Kinderbastel-Termine anbieten.

Feiern Sie Ihren Kindergeburtstag in der Wortwerke Buchhandlung!

In Zusammenarbeit mit Marianne Seitz von der Bastelstube Marianne in Plittersdorf, bieten wir Ihnen einen Nachmittag mit Basteln, Vorlesen und süßen Leckereien für Ihr Kind und seine Gäste. Sprechen Sie uns an und wir machen Ihnen ein Angebot.

 

 

Buchvorstellung „Herzwärmerchen“

in der Bastelstube Marianne in Plittersdorf am 1. Dezember 2017.
Es war ein wunderschöner Nachmittag mit aufgeweckten Kindern.

Neues Projekt

Ab sofort startet mein neues Projekt – „Herzwärmerchen“ – Geschichten für kleine und große Kinder- zusammen mit der Künstlerin Cornelia Veit, die zu meinen Geschichten tolle Bilder malen wird. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Kindergarten St. Laurentius in Niederbühl

Januar 2018

Ich erkläre den Kindern der „Schlaumacher-Werkstatt“ wie ein Buch entsteht und durfte in diesem Zuge auch aus meinem Herzwämer vorlesen.

Vielen Dank an Frau Fritz und ihre Kindergartengruppe –
Ich hatte einen schönen Morgen bei Euch.

Lesung mit Gesang mit den Singfonics aus Niederbühl

Datum der Lesung:
9. Oktober 2016 – 16 Uhr
im Pfarrsaal Niederbühl