Events

Ich halte Sie hier über alle Neuigkeiten, Termine für Lesungen, Aktionen und Veröffentlichtungstermine, auf dem Laufenden.

Termine Lesungen 2020

Alle Daten ohne Gewähr

Infos zu Lesungen:

Seit dem 1. Juni 2020 dürfen wieder Veranstaltungen in unserer Buchhandlung stattfinden. Wir haben dafür gesorgt, dass die Besucher an ihren Sitzplätzen den Abstand von 1,5 Metern einhalten können. Eine Gesichtsmaske muss beim Betreten der Buchhandlung und beim Besuch der Sanitäranlagen getragen werden,  diese darf jedoch am Sitzplatz abgenommen werden. Wir bitten um eine Anmeldung unter Mail: neudoerfer@mehralsbuecher.de oder unter Tel: 07222 1586746.

Einem gemütlichem Leseabend steht somit nichts im Wege. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Samstag, der 26. September 2020 – 15.00 Uhr – Gedichtelesung „Des Himmels schönste Melodie“ mit Musik und Gesang  – Solistin Ines Behiri

Inhalt:

Als ich zum ersten Mal als Kind in deine gotterfüllten Augen blickte, bliebst du in mir ganz ohne Bild, weil alles sich zusammenfügte.“
Eine einzigartige Liebeserklärung an uns Menschen ist die Lebens- und Leidensgeschichte Jesu Christi. Dieses Buch erzählt Geschichten über Liebe, Annahme, Wahrheit…Leid, Schmerz und beleuchtet diese, aus unterschiedlichen Perspektiven….

Um Anmeldung wird gebeten!

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 2. Oktober 2020 – 19.00 Uhr– Lesung Luisa Motschilnig- Fantasy – „Engelsjuzenda-Himmlische Zeitreisen“

Inhalt:

Was würdest du tun, wenn du eine Massenvernichtung überleben würdest? Leandra lebt ein relativ normales Leben, mit der Aussicht, später die Logistikfirma ihres Vaters zu übernehmen. Aber das könnte sich schon morgen ändern; denn es herrscht Krieg.
Durch eine Katastrophe wird das menschliche Leben in der Umgebung vollkommen ausgelöscht. An ihre Stelle treten nun andere Kreaturen: die Wesen.
Für die 22-jährige Leandra ändert sich daraufhin alles. Als Einzige aus ihrer Familie überlebt sie. Und schon bald zeigt sich weshalb: Sie ist ein Engelsjuzenda.
Immer mehr taucht sie in die Geheimnisse der Wesen ein und erfährt hierbei Dinge, die sie sich nie hätte erträumen lassen. Sie lernt den attraktiven Florentin kennen, der ein besonderes Interesse an ihr zu zeigen scheint. Doch viel zu schnell kristallisiert sich eine schier unlösbare Aufgabe für die beiden heraus.
Werden sie sich dieser Aufgabe stellen können?

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 9. Oktober 2020 – 19.00 Uhr– Lesung Paul Steinbeck – Thriller – „Die Rache der Schwabenkinder“

Die Nachfahren der Schwabenkinder begehren auf!
Eine Gruppe von Verschwörern will vermeintliches Unrecht aus den vergangenen Jahrhunderten in Selbstjustiz rächen. Oberschwaben wird überzogen von einer Welle der Gewalt.
Der Anführer der Verbrechergruppe, Johannes, bereist die Ländereien und Orte des Geschehens. Er ist überzeugt, dass dieser Wohlstand durch die Arbeit der Schwabenkinder möglich wurde. Er findet Anhänger in der Schweiz, in Liechtenstein, in Österreich. Hohe Geldzahlungen werden gefordert. Doch niemand reagiert. Johannes wird radikaler. Tiere liegen tot auf dem Hof. Menschen sterben. Die Situation eskaliert. Der Zeitpunkt Ende Oktober naht. Zeit des Zahltages und der Rückkehr der Kinder in früheren Jahrhunderten in ihre Heimat. Kommissar Steven Plodowski stellt sich mit seinen Kollegen der Gewalt entgegen und taucht immer mehr ein in die Welt der Schwabenkinder. Die Öffentlichkeit wird unruhig. Die Presse beginnt zu hetzen. Die Verschwörer mutieren zu Attentätern. St. Martini naht. Die Märkte werden vorbereitet. Johannes zieht sich in die Bergdörfer von Graubünden zurück. Begegnet Steven, der selbst einer Spur folgt. Es kommt zum Konflikt und zur Auseinandersetzung. Johannes stößt Steven in den Abgrund einer verlassenen Höhle und flieht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Stevens Leben ist in Gefahr.
Die Attentäter reisen nach Ravensburg. Wertvolle Tage gehen verloren. Der große Showdown naht. Ravensburg sieht sich der größten Gefahr gegenüber, seit die Menschen sich erinnern können. Wird es Plodowski schaffen, die Täter rechtzeitig zu stoppen?

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Samstag, der 17. Oktober 2020 – 17.00 Uhr– Lesung und Meditation –  Ava Weis – „Tree of Life – Mein Weg zu den Mammuts“

Bäume sind Heiligtümer – Ava erwachte eines morgens in dem Bewusstsein, etwas ganz Besonderes würde heute geschehen…
Sie spazierte zur Morgenmeditation in den naheliegenden Park, wo gerade die Mammutbäume gestutzt wurden. Ein „Call“ ging von den Bäumen aus – ihrer Urtümlichkeit, ihrem Duft. Mitgefühl stieg auf. Seither fühlt sie sich als Mittlerin zwischen Menschen und Bäumen. Komm auch Du mit zu Begegnungen mit Mammutbäumen; öffne Dich tiefer für deine Verbundenheit mit der Natur durch Naturrituale, Meditationen, Klangsessions und Yoga in und unter Bäumen! Rituale und Übungen kannst du selbst mitvollziehen und so dein ungenutztes kreatives Potenzial entdecken, dein Naturerleben erweitern. Tauche ein in ungewöhnliche Naturräume, lerne durch die Kraft der „Healing Groups“ unterschiedlichsten Backgrounds, berühre die „Seele der Wildnis“, die in allen Ethnien & Kulturen lebendig ist und gerade jetzt von uns durch Berührung neu erweckt werden möchte. „Tree of Life“ ruft auf, dich zum „Anders Sein“ zu bekennen, so wie jeder Baum einzigartig und wunderbar anders ist, so bist auch du einzigartig, kannst als Lebensbaum ins Unendliche wachsen, in deinem menschlichen Sein.

Eintritt inkl. 1 Getränk: 5,- €

Freitag, der 23. Oktober 2020 – ab 18.00 Uhr Lesung BERND LEIX

Herr Leix präsentiert seinen neuen Regional-Krimi „hornisGRAU“ – Der dritte Fall für Marie und Gottfried

Diese Lesung wird in zwei Gruppen durchgeführt, damit die Hygieneregeln eingehalten werden können.

1. Gruppe – 18-19 Uhr – Einlass 17.30 Uhr

Pause: 19-19.30 Uhr

2. Gruppe: 19.30-20-30 Uhr – Einlass 19.15 Uhr

Eintritt zur Lesung, Essen und Getränke 15,- € pro Person / Bitte vorher anmelden, da nur begrenzte Plätze vorhanden!

Freitag, der 30. Oktober 2020 – 19.00 Uhr Vortrag Susanne Gütschow – Familien-Coaching

Thema: „Gruselige Familien-Geschichten“ und wie sie gelöst werden können

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Samstag, der 7. Nov 2020 – 14.30 Uhr Kinderlesung Martina Türschmann „Die Hexe von Pompermoos“

„Der Bengel ist spurlos verschwunden. Mir gefällt das alles überhaupt nicht. Wie auch immer Bertram an unseren Stein gelangt ist, hoffentlich macht er jetzt keine Dummheiten!“

Ein Amethyst, der vor Hexenzauber schützen soll, ein alter Gnom und eine verfallene Hütte im Moor. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Frau, vor der die Kobolde solche Angst haben? Und was hat Oma Trude damit zu tun? Werden Felix und Sebastian die Antworten auf ihre Fragen im Pompermoos finden?

3,- € Eintritt inkl. ein Getränk

Freitag, der 13. November 2020 – 19.00 Uhr Lesung Wolf Scheiber – Regionaler Krimi – „Tödlicher Kontrollverlust“ (Silberburg Verlag)

Karlsruhe jagt einen kaltblütigen Mörder

Der Mord an einer Prostituierten wird für den Karlsruher Hauptkommissar Pit Brenner und Oberkommissarin Marie Franke zu ihrem bisher schwierigsten Fall. Nachdem die Kommissare und ihr Team bei der Ermittlungsarbeit einige Zeit im Dunkeln tappen, bringt ein Garagenbrand sie schließlich auf eine heiße Spur. Als die Ermittler dann auch noch erfahren, dass eine der Kolleginnen des Mordopfers vermisst wird, machen sie sich unter Hochdruck auf die Suche. Sie kommen einem Mann auf die Spur, der nichts mehr zu verlieren hat und zu allem bereit ist …

Wolf Scheiber hat Sport und Psychologie studiert; die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie absolviert; war Reserveoffizier bei den Fallschirmjägern und trägt den Schwarzgurt im Taekwon-Do. Neben Führungskräfte-Coachings führt er Firmenseminare zu den Themen Zeit- und Stressmanagement durch. Sein Motto als Referent und Buchautor: „Aus der Praxis für die Praxis!“

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Dienstag, der 17. November 2020 – 18.30 Uhr – Winterreise nach Alaska Multivisions-Live-Vortrag – Doris Wiedemann

Im Winter nach Alaska – das ist eine Reise der Extreme von +25°C bis -52°C. Wer glaubt, das sei nur etwas für harte Kerle, wird überrascht sein wenn er Doris Wiedemann (48) kennen lernt. Die zierliche Person hat als erste Frau den berühmten Dalton Highway in Alaska, eine der härtesten Straßen der Welt, mit dem Motorrad im Winter bewältigt.

Gemeinsam mit dem Niederländer Sjaak Lucassen startete sie Anfang Januar mit einer von Touratech vorbereiteten BMW F800GS am südlichsten Punkt der kontinentalen USA auf Key West, Florida. Nach sieben Wochen und 12.000 Kilometern erreichten sie den kleinen Ort Deadhorse an der Prudhoe Bay in Alaska, und damit den nördlichsten, auf öffentlichen Straßen erreichbaren Ort der USA – bei Eis und Schnee in der kältesten Zeit des Jahres.

Typisch Frau: Grenzenlose Neugier treibt die Journalistin und Autorin Doris Wiedemann immer wieder hinter ihrem Schreibtisch hervor und mit ihrem Motorrad in die Welt hinaus. Nachdem sie alleine auf zwei Rädern die USA, Australien, Afrika, Russland und China bereist hatte, stellte sich die diplomierte Volkswirtin dieser ganz besonderen Herausforderung: Alaska im Winter. Im Vortrag erzählt sie von dem extremen Abenteuer. Neben Begegnungen mit Land und Leuten, Besuchen bei Motorradlegenden wie Dave Barr, Ted Simon und Helge Pedersen stehen vor allem die Gefahren von vereisten Pisten und Schneestürmen sowie das Fahren bei Temperaturen von gefühlten -52 Grad im Mittelpunkt ihrer spannenden Erzählungen. Im Anschluss an ihren Vortrag beantwortet die erfahrene Weltenbummlerin gerne weitere Fragen. -Infos unter: www.doris-wiedemann.de

Einitritt inkl. 1 Getränk: 5,- € pro Person

 

Freitag, der 20. November 2020 – 19.00 Uhr Lesung Karline Freitag – Biografischer Roman – „Synkopen“

So wie in einem Stafettenlauf geben in einer Familie die Generationen den Stab weiter: Wer ihn annimmt, bleibt einen Moment lang mit der Person, die vor ihm ins Rennen ging, verbunden. So wie in einem solchen Lauf habe ich als bislang letzte Frau in der Kette den Stab wacklig und ungenau, aber immerhin, von meiner Mutter übergeben bekommen: Mein Start war zögerlich und unsicher, aber ich halte den Stab, den vorher auch meine Großmutter und meine Großtante in Händen hielten, bevor sie ihn meiner Mutter weitergaben, nun freudig in der Hand, wissend, dass mein Leben mit dem dieser drei Frau eng verknüpft und nur so z.T. verständlich ist.
Synkopenhaft aber war jeder Schritt zunächst ein wenig zu lange mit dem Boden verbunden, bevor er sich weiter wagte: ein schleppender, rückwärtsgewandter Lebensrhythmus.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Samstag, der 28. November 2020 – 15.00 Uhr Lesung Darius H. Hamudi – „Beinahe Liebe“ – Erzählungen

Wie viele Geschichten wurden schon über die romantische Liebe geschrieben? »Beinahe Liebe« widmet sich nicht dem Honeymoon, sondern erzählt von ihrem Holpern und Stolpern. Die einzelnen Erzählungen fügen sich zu einem Mosaik zusammen und spiegeln das Bild einer zersplitternden Zeit, in der die Menschen nur noch zueinanderfinden, wenn sie über ihren eigenen Schatten springen. Liebe? Beinahe.

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 4. Dezember 2020 – 19.00 Uhr Lesung – Roman „Kopfkoma“ – Sinnbild Verlag

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 18. Dezember 2020 – 19.00 Uhr Adventsabend  und Vorstellung Buch „Ein Buchdackel erzählt – Geschichten aus dem Leben eines Buchhändler-Dackels“

von Claudia Neudörfer

Eintritt kostenlos

Inhalt:

Ich weiß schon was Sie denken – Geschichten aus dem Leben eines Buchhändler-Dackels, was soll daran so spannend sein? Schließlich liege ich die meiste Zeit nur in meinem Körbchen neben dem Schaufenster und mache mir nur die Mühe meinen Kopf zu heben, wenn mein Lieblings-Postbote mit einem Leckerli auftaucht. Aber weit gefehlt – Ich kann Ihnen von allerhand Kuriositäten und lustigen Geschichten erzählen. Angefangen von lieben Stammkunden, die nur wegen MIR in den Buchladen kommen, bis zum Leserbesucher der für gewöhnlich seine eigene Jagdwurst mitbringt, um während der Lesung genüsslich davon abzubeißen. Aber eine Warnung muss ich dennoch aussprechen! Es könnte sein, dass Sie sich in den Personen, die in diesem Buch erwähnt werden, wieder erkennen. Wenn Sie sich dennoch diesem Abenteuer stellen möchten, sind Sie herzlich eingeladen dieses Buch zu lesen. Viel Spaß wünscht Ihr Buchdackel Nanni

Termine 2021:

Freitag, der 8. Januar 2021 – 19.00 Uhr Lesung – Roman „Das Buch war besser“ – Oded Netivi – Sinnbild Verlag

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 22. Januar 2021 – 19.00 Uhr Lesung – Roman „Der Lektor“ – Sinnbild Verlag

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 5. Februar 2021 – 19.00 Uhr – Gedichtelesung und Vorstellung Bildband „Fischerhütten auf Usedom“ – Susanne Fauser

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 26. Februar 2021 – 19.00 Uhr Lesung – Seligenstädter Krimi „Der rote Brunnen“ – Rita Schönig

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 5. März 2021 – 19.00 Uhr Lesung – Roman „In der Armutsfalle“ – Ester Schwander

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 19. März 2021 – 19.00 Uhr Lesung Toni Feller – „Im Dienst der Gerechtigkeit – Meine spektakulärsten Kriminalfälle“

Wahre Kriminalfälle aus Karlsruhe und Umgebung!

Eintritt zur Lesung, Essen und Getränke 15,- € pro Person / Bitte vorher anmelden, da nur begrenzte Plätze vorhanden!

Samstag, der 10. April 2021 – 14.30 Uhr Kinder-Lesung – Hans Peter Faller – Ludwig die Stadtmaus Band 4 – „Von Hochwassern, Masken, Glühwürmchen und wilden Orchideen“ – Eintritt 5,- € inkl. 1 Getränk

Freitag, der 23. April 2021 – 19.00 Uhr Lesung – Roman „Der Hütejunge-Eine Kindheit im Krieg“ – Ulrike Blatter

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 7. Mai 2021 – 19.00 Uhr Lesung – Fantasy „Magisch verschwunden“ – Ina Linger & Cina Bard

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- €

Freitag, der 21. Mai 2021 – 19.00 Uhr Vortrag Manfred Lukaschewski – „Aus dem Leben eines Mordermittlers“

Eintritt inkl. ein Getränk: 5,- € – Für Kinder nicht geeignet!

Samstag, der 12.Juni 2021 – 10-16 Uhr – Sommerfest mit Unterhaltunsprogramm

Kinderbasteln, Kinderschminken, Kinderlesung

14.00 Uhr – Kinder-Lesung – Sabine Kampermann “ Die Jagd nach dem magischen Lexikon“

Eintritt frei

Freitag, der 18. Juni 2021 – 19.00-21.00 Uhr Lesung und Malkurs von Petra Poth – Kunst am Zaun e.V.

Malkurs  „Faszination Neurographik“

Eintritt inkl. ein Getränk: 10,- €

 

 

 

Termine Kinderbasteln:

Donnerstag,  – 15-16.30 Uhr

29.10.2020, 15.11.2020, 10.12.2020

Bitte vorher anmelden!

 

 

Buchvorstellung „Herzwärmerchen“

in der Bastelstube Marianne in Plittersdorf am 1. Dezember 2017.
Es war ein wunderschöner Nachmittag mit aufgeweckten Kindern.

Neues Projekt

Ab sofort startet mein neues Projekt – „Herzwärmerchen“ – Geschichten für kleine und große Kinder- zusammen mit der Künstlerin Cornelia Veit, die zu meinen Geschichten tolle Bilder malen wird. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Kindergarten St. Laurentius in Niederbühl

Januar 2018

Ich erkläre den Kindern der „Schlaumacher-Werkstatt“ wie ein Buch entsteht und durfte in diesem Zuge auch aus meinem Herzwämer vorlesen.

Vielen Dank an Frau Fritz und ihre Kindergartengruppe –
Ich hatte einen schönen Morgen bei Euch.

Lesung mit Gesang mit den Singfonics aus Niederbühl

Datum der Lesung:
9. Oktober 2016 – 16 Uhr
im Pfarrsaal Niederbühl